FW-Dorsten: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Und weitere Einsätze. | Pressemitteilung Feuerwehr Dorsten 
News aus Dorsten und Umgebung

FW-Dorsten: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Und weitere Einsätze. | Pressemitteilung Feuerwehr Dorsten


News DorstenDorsten, Stadtgebiet, 06.10.2017 (ots) - Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Dorsten wurde um 14:46 Uhr mit dem Einsatzstichwort "VU 1" zum Hammer Weg gerufen. Hier war ein PKW frontal in einen Holzstapel mit tonnenschweren Baumstämmen gefahren und durch die Wucht des Aufpralls auf die andere Straßenseite geschleudert worden. Der Fahrer musste von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus nach Gelsenkirchen transportiert werden. Im Anschluss an den Ermittlungsarbeiten der Polizei wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr größere Mengen Betriebsstoffe gebunden. Noch während des Einsatzes am Hammer Weg wurde der Einsatzleitungsdienst der Feuerwehr Dorsten, der Rettungsdienst mit Unterstützung durch den Löschzug Hervest Dorf, das Ordnungsamt der Stadt Dorsten, der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg und die Polizei mit dem Einsatzstichwort "Bombenfund 1 Blindgänger WK" zur Straße An der Windmühle alarmiert. Hier musste eine Weltkriegsbombe entschärft und betroffene Bewohner evakuiert bzw. für die Dauer der Entschärfung betreut werden. Bereits in den Mittagsstunden war die hauptamtliche Wache um 12:54 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Öl 1" zum Söltener Landweg und anschließend um 14:02 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Bergung Wasserrettung" zur Buerer Straße gerufen worden. Im Wesel-Dattel-Kanal trieb zunächst zwischen den Brücken L 608 n und Hervester Straße eine Wasserleiche. Sie konnte letztendlich in Höhe der Frentroper Brücke geborgen werden. In den Nachtstunden zum Samstag brannte noch ein Abfallbehälter an einer Bushaltestelle an der Borkener Straße. Die hauptamtliche Wache wurde um 1:30 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Müllcontainer" alarmiert. Dieser konnte mit der Schnellangriffseinrichtung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges zügig abgelöscht werden. (DH)
Rückfragen bitte an:



Feuerwehr Dorsten

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dirk Heppner

Telefon: 02362/66-3280

E-Mail: dirk.heppner@dorsten.de
Original-Content von: Feuerwehr Dorsten, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Dorsten, Stadtgebiet, 06.10.2017
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116242.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Dorsten

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Münster

Landkreis:
Recklinghausen

Höhe:
31 m ü. NN

Fläche:
171,2 km²

Einwohner:
77.308

Autokennzeichen:
RE

Vorwahl:
02362, 02369, 02866

Gemeinde-
schlüssel:

05 5 62 012



Firmenverzeichnis für Dorsten im Stadtportal für Dorsten